Die Webseite als SMS

May 5th, 2008   •   2 comments   

BeamMe.Info ist ein interessanter Dienst für Unternehmen, die ihren Website-Besuchern wichtige Teile als SMS zur Verfügung stellen wollen. Der Website-Betreiber platziert den HTML-Code von BeamMe.Info neben den Informationen, die dem User später per SMS zugeschickt werden sollen.

Besucht jemand die Site anschließend, kann er seine Telefonnummer eingeben und sich zum Beispiel eine SMS mit den Daten des Impressum schicken lassen.

BeamMe.Info ist in zwei Versionen erhältlich. Die kostenlose Variante ist mir Werbung in der SMS ausgestattet. In der Pro-Version bezahlt der Website-Betreiber den Versand der SMS.

Mobile Werbebanner von Google

May 5th, 2008   •   1 comment   

Bereits vor einer Weile hat Google speziell für mobile Geräte angepasste Werbebanner in sein Werbeprogramm Ad-Words aufgenommen und das Angebot für mobile Geräte erweitert.

Mobile Banner

Die Banner sehen gleich wie von Desktop Browsern bekannte Werbemittel aus, sind aber von speziell für die kleinen Displays mobiler Geräte Größe. Für Werber bietet diese Werbeform eine gute Erweiterung ihrer Möglichkeiten, da diese Form der Werbung gute Clickraten bringen und bei der mobilen Nutzung weniger Banner angezeigt werden und dadurch der Fokus auf einen einzelnen Banner höher ist. Für Webseitenbetreiber bietet sich dadurch die Möglichkeit von der steigenden mobilen Nutzung des Internet zu profitieren.

Via: Google mobile

Methoden zur Positionsbestimmung

April 29th, 2008   •   no comments   

Für ein Projekt habe ich eine kleine Präsentation über die Möglichkeiten zur Positionsbestimmung erstellt und möchte sie euch nicht vorenthalten.

Die Präsentation ist nur sehr kurz gehalten, bietet aber einen schnellen Überblick über die Möglichkeiten der mobilen Positionierung mit und auf dem Handy.

Tipps von Nokia

April 28th, 2008   •   no comments   

Nokia scheint sich offensichtlich Gedanken darüber zu machen, dass viele der Funktionen ihrer Geräte nicht genutzt werden und sendet ihren Club Nokia-Mitgliedern immer wieder Tipps per SMS zu.

Nachdem ich mich selbst irgendwann mal dort registriert habe, habe ich vor einigen Wochen den ersten Tipp erhalten und jetzt wieder.

Nokia SMS Nokia SMS Nokia SMS

Ich denke, es ist ein guter Weg seine Kunden über die Möglichkeiten ihres Gerätes zu informieren und sie nicht alleine mit der ungelesenen Bedienungsanleitung zu lassen. Außerdem nutzt Nokia auf diese Weise auch den Club Nokia, einen anderen Nutzen hätte ich dafür bis jetzt noch nicht bemerkt.

Mobile Skype Clients

April 28th, 2008   •   1 comment   

Nachdem letzte Woche die Beta des mobilen Skype Client veröffentlich wurde, ist es an der Zeit mal einen Vergleich der verfügbaren mobilen Skype Applikationen zu machen:

Skype Mobile (Beta)

Die gegenwärtige Beta von Skype sieht auf den ersten Blick sehr vielversprechend aus. Die Java-basierte Anwendung reagiert zügig und ist übersichtlich aufgebaut.

Nach dem Start präsentieren sich einem die Kontaktliste, wie von der Desktop Anwendung bekannt, Online Kontakte oben, Offline darunter. Das Chatfenster ist übersichtlich und es gibt die Möglichkeit weitere Teilnehmer zu einem Chat hinzuzufügen. Alle offenen Chats werden in einem eigenen Fenster aufgelistet und man kann sie jederzeit wieder einfach öffnen.

Kaum nachvollziehbar ist allerdings die Tatsache, warum man keine Skype-Telefonate zu seinen Kontakten führen kann oder warum Skype-Out nicht funktioniert. Ich hoffe, dass liegt am Beta-Status und wird bald nachgereicht!

Skype mobile Skype mobile Skype mobile

Skype mobile (beta) ist über www.skype.com/m auf das Handy downloadbar.

iSkoot

iSkoot war bislang der Client, der auch von Skype selbst auf dem Skype-Phone und beim Skype Zusatzpaket bei 3 in Verwendung war.

Dieser Client ist nur für Symbian oder Windows mobile Geräte verfügbar, optisch weniger ansprechend, Chats mit mehreren Kontakten sind auch nicht möglich, dafür unterstützt er Anrufe zu Skype-Kontakten und Skype-Out.

iSkoot iSkoot iSkoot

iSkoot ist über iskoot.com/m downloadbar.

Nimbuzz

Nimbuzz ist kein eigentlicher Skype Client sondern ein mobiler Multi-Messenger. Allerdings kann man seinen Skype Account bei Nimbuzz integrieren und auch seine Skype Kontakte anrufen. Skype-Out ist natürlich nicht möglich. Dafür punktet Nimbuzz mit der Möglichkeit sowohl Jabber (Google Talk), als auch AIM, MSN, Yahoo und hoffentlich bald auch ICQ in den Client zu integrieren. Ein eigenes Protokoll bietet Nimbuzz auch, der Erfolg und die Reichweite von diesem darf aber angezweifelt werden. Praktisch ist auch die Möglichkeit mit der Handykamera ein Foto zu schießen und dies gleich an den jeweiligen Kontakt zu senden. Dies ist auch mit anderen Dateien möglich. Alles in allem gefällt dieser Client nicht nur wegen seiner optischen Aufmachung, sondern mit einigen im mobilen Betrieb sinnvoller Funktionen.

nimbuzz nimbuzz nimbuzz

Nimbuzz ist über get.nimbuzz.com/m auf das Handy downloadbar.

Fring

Wie Nimbuzz ist Fring auch ein Multi-Messenger, bei dem man neben Skype auch AIM, ICQ, Jabber (Google Talk), MSN, SIP, Twitter Yahoo und sogar SIP einbinden kann.

Wie Nimbuzz ist auch Fring ein mobiles Produkt und daher auch für die mobile Anwendung optimiert. Dateiversandt ist ebenfalls möglich und die Integration von Diensten wie SIP und twitter überzeugt den Web 2.0 affinen Nutzer.

fring fring fring

fring ist über www.fring.com/m downloadbar.

Allen Diensten ist gemein, dass man dafür über ein Datenpaket oder eine Datenflatrate verfügen sollte. Andernfalls sorgt ein Monat Nutzung für Kopfweg, wenn man die Handyrechnung bekommt!

Page 21 of 34« First...10«1920212223»30...Last »