Google Maps (Android) mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Street View

June 16th, 2009   •   6 comments   

Durch einen Post auf dem Google Mobile Blog bin ich darauf aufmerksam geworden, dass es für Google Maps jetzt ein Update im Android Market gibt.

Für mich war es erstmal eine Überraschung, dass eine Standard-App über den Market upgedatet werden kann. Im Grunde ist es aber eine Anwendung wie jede andere auch und ein losgelöstes Update sollte kein Problem sein. Allerdings habe ich keine Benachrichtigung über ein vorhandenes Update im Market erhalten. Offensichtlich muss die Anwendung manuell installiert werden. Während der Installation erscheint dann auch der Hinweis, dass die Anwendung eine andere ersetzt und man muss sich nicht vor zwei Google Maps Installationen fürchten. Am iPhone bzw. iPod Touch ist mir ein Update der Standardanwendungen ohne Firmwareupdate nicht bekannt. Warum nicht?

Die Version 3.1.0 (#3170) bringt einige große Neuerungen mit:

  • Routenplanung mit öffentliche Verkehrsmittel
  • Latitude jetzt auch mit Statusupdate (wo auch immer das erscheint)
  • Street View

Etwas kleinere Änderungen findet man auch. So kann Beispielweise eine Adresse einfach durch langen Druck auf den Bildschirm angezeigt und ausgewählt werden. Außerdem sind die Zoom-Buttons nach links gerückt, um Platz für die Vor-/Zurück-Buttons und dem Listen-Button zu schaffen. Diese Buttons werden im Routen-Modus angezeigt. Durch die Integration der öffentlichen Verkehrsmittel sieht auch die Routenplanung anders aus. In meinen Augen ist das jetzt viel aufgeräumter und übersichtlicher.

Die Spracheingabe scheint allerdings englischsprachigen Usern vorenthalten zu bleiben. Diese Funktion ist aber generell in der deutsche Lokalisierung noch nicht vorhanden und wird wohl auch noch eine Weile dauern.

Video von Street View:


6 comments

  1. fahrtstrecke und öffis sind praktisch gelöst finde ich. nur leider wirds bei mir jetzt das iphone. wie der hase in der höhle warte ich schon auf den 26.06. hoffentlich haltet das datum

  2. Hehe, ich glaube die Entscheidung ist nicht schlecht. Bin auch am überlegen ob das iPhone nicht die stabilere und zuverlässigere Lösung ist.

    Irgendetwas sagt mir, dass der Termin halten wird. Die Frage ist nur ob es genug von den Teilen geben wird. ;-)

  3. ob es genug von den teilen gibt?? ich stell mich um 7h in der früh bereits an glaub ich. bin noch am überlegen ob ich irgendeinen tmobile kontakt habe wg. insiderinfos..

  4. Die sind recht zugeknöpft, wenn es um das iPhone geht…

    Ich glaub die wissen noch nicht mal selbst zu welchen Konditionen sie das Teil verchecken. Apple hat da schon eine sehr komische Politik und gibt sie an seine Partner weiter.

  5. el hannes says:

    rofl
    hallooo erstmal

  6. […] die ich auch mobil abrufe) werden alle 15 Minuten gecheckt, Twidroid, Anwendungen aus dem Market, Google Maps, ab und an ein YouTube Video, ein wenig im Web surfen, GPS-Tracking und allerlei kleinere Tests und […]

Leave a Reply